Angelika v. S.

  Angelika v. S. hat insgesamt 10 Jahre in Indien gelebt. Ihr Wirkungsbereich waren repräsentative Aufgaben, wohltätiges Engagement und soziales Networking. So war sie oft an den Reibungspunkten, wo indische Mentalitäten und deutsche Denkweisen aufeinander treffen. Da sind z.B. – wie sie immer gerne berichtet – die offiziellen Einladungen mit gesetztem Essen, an denen die westlichen Gäste irgendwann dann zusammenrücken, um die Lücken zu schließen, die ihre indischen Tischnachbarn nicht füllen, weil sie erst spät oder gar nicht kommen. 
So wie sie in Indien immer bemüht war, den deutschen Gästen dieses große, vielschichtige Land näher zu bringen, sei es auf gemeinsamen Reisen, im Gespräch oder bei Begegnungen mit den Menschen vor Ort, so versucht sie heute – bei ulla k. – die Kunden für Indien zu begeistern. Hier fühlt sie sich wohl und heimisch und kann, ganz nebenbei, ihr Fernweh pflegen.